Sweden Ahoi!

Der Nachtzug war recht schaebig, daher war die Nacht auch nicht so erholsam wie gehofft. Gegen kurz nach 7 stiegen wir in Stockholm aus und besorgten uns Bares wie auch eine 72h Stockholm-Card. Danach ab in die “Tunnelbanna” und an der vorletzten Haltestelle raus. Nach weitere 20-25 Minuten Fussweg waren wir am Hotel “Scandic Ariadne” angekommen. Liegt etwas ausserhalb des Zentrums, allerdings legt unsere Fähre in Sichtweite ab.

Einchecken geht erst ab 15Uhr, vorher wuerde unser Raum nicht fertig sein. Also nach einer Duschmoeglichkeit erkundet und von der netten Damean der Rezeption in den Saunabereich geleitet worden. Nach der Dusche die weniger nette Dame, die ueber den Eingang zum Fruehstucksbuffet wacht, bezirzt und einen Kaffee besorgt.

Nun muessen wir noch rund 3,5h ausharren bis wir in unser Zimmer können.

Die Schweden sind nicht ganz dicht, jedenfalls die Dächer.img_2989

 

mh

p.s.: Sobald das andere PC-Terminal frei wird, werde ich ein paar Bilder hochladen.
p.p.s.: *done*