GOOD MOOOOOOORNING VIE…Amsterdam!

Das Nachtleben und die Internationalitaet des Hostels bis in die Tiefe Nacht genossen, ebenso das Bier, und nun auf dem Weg zum Fruehstueckstisch.

Danach geht’s mit dem IC nach Brussles und von dort per Thalys nach Paris.

mh

SWEET SCENTS

Nachdem die erste Zugfahrt recht ereignislos vorueber zog, fanden wir in Amsterdam auch auch schnell unser Quartier welches gerade noch gereinigt wurde. Notiz am Rande, “Queensize Bed” sollte doch etwas breiter als 1.20m sein. Aller da.

img_0858img_0862

Nachdem unser Kram verstaut war, haben wir etwas die Gegend erkundet. Leider fing es an zu nieseln und danach zu schuetten, dennoch wurden unfassbar viele Coffeshops gesichtet und die eine oder andere “Auslage” im Schaufenster begutachtet. Hier ist alles dabei, von alt und fett, ueber jung und Modelmasse bis hin zu “Importware”. 😀 Die Erfahrung wurde dann bei einem “Jupiler” verdaut.

Werden wohl etwas Essen gehn, uns kurz ausruhe und dann ins Nachtleben stuerzen.

 

mh